Fortbildung Klauenpflege

Am 30.06.2016 haben wir Frau Dr. Andrea Fiedler, Tierärztin mit einer Praxis für Klauenkrankheiten aus München, sowie Gästen begrüßen dürfen. Ziel dieser Veranstaltung ist eine sogenannte „TÜV-Überprüfung“ unserer ausgebildeten Klauenpfleger sowie Interessierten. Die Veranstaltung beinhaltete einen theoretischen und einen praktischen Teil. Im theoretischen Teil wurde der Schwerpunkt auf die Besonderheit der Hohlkehlung bei der Klaue sowie der Dokumentation bei der Mortellaroschen Krankheit gelegt. Nach einer Stärkung kam der praktische Teil. Wir konnten im praktischen Teil an Kühen, die uns von Herrn Andreas Andresen zur Verfügung gestellt wurden, die theoretischen Kenntnisse vom Vormittag vertiefen. Somit konnte jeder Mitarbeiter unter Beobachtung von Frau Dr. Fiedler die Umsetzung der theoretischen Neuigkeiten sowie der bereits bekannten Kenntnisse unter Beweis stellen. Unsere Gäste verfolgten aufmerksam das Geschick der Handhabung mit dem Messer und den interessanten Informationen von Frau Dr. Fiedler.

Der VgK „Verein geprüfter Klauenpfleger e.V.“ strebt den „TÜV“ für ausgebildete Klauenpfleger an. Denn auch auf dem Gebiet der Klauenpflege gibt es immer wieder etwas Neues. Somit kann der Landwirt sicher sein, dass der Wissensstand unserer Klauenpfleger immer auf dem neuesten Stand ist. Wir schließen uns dem VgK e.V. an und werden uns jährlich einem TÜV unterziehen.

Unseren Mitarbeitern sowie den Gästen hat die Veranstaltung sehr gut gefallen, gleichzeitig bedanken wir uns recht herzlich bei Frau Dr. Fiedler.

http://praxis-klauengesundheit.de/